Datenschutzrichtlinie

1. IDENTIFIZIERUNG

2. INFORMATION UND EINVERSTÄNDNIS

Mit der Annahme der vorliegenden Datenschutzrichtlinie gibt der Nutzer sein freies, informiertes, spezifisches und unmissverständliches Einverständnis, dass die persönlichen Daten, die er über die Website unter der URL www.oceanbooking.com (im Folgenden die „Website“) zur Verfügung stellt, von OCEANBOOKING verarbeitet werden, ebenso wie die Daten, die sich aus der Navigation ergeben, und andere Daten, die OCEANBOOKING in Zukunft zur Verfügung gestellt werden können.

auf deutliche und einfache Weise, um das Verständnis zu erleichtern, indem Sie freiwillig entscheiden, ob Sie Ihre persönlichen Daten an OCEANBOOKING weitergeben möchten.

3. VERPFLICHTUNG ZUR BEREITSTELLUNG DER DATEN.

Die in den Formularen auf der Website abgefragten Daten sind in der Regel obligatorisch (es sei denn, im entsprechenden Feld ist etwas anderes angegeben), um die festgelegten Zwecke zu erfüllen.

Wenn sie also nicht oder nicht korrekt bereitgestellt werden, können sie nicht angewandt werden, unbeschadet der Tatsache, dass Sie den Inhalt der Website frei einsehen können.

ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITET OCEANBOOKING DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN DES NUTZERS?

Die über die Website zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden von OCEANBOOKING für die folgenden Zwecke verarbeitet:

  1. Daten, die für Reservierungen sowohl über die Website als auch über das Kontaktzentrum (Call Center, E-Mail oder Chat) für Einzel- oder Gruppenbuchungen bereitgestellt werden:

    • Verwaltung der vom Benutzer angeforderten Buchungen.

    • Senden einer Bestätigung oder Dokumentation der vorgenommenen Reservierung.

    • Falls der Nutzer dem zustimmt, die Zusendung von kommerziellen Mitteilungen durch OCEANBOOKING.

    • Analysen über die Nutzung der Website und die Präferenzen und das Verhalten der Nutzer.

  2. Daten, die für die Anmeldung als registrierter Nutzer bei OCEANBOOKING angegeben werden:

    • Verwalten des Antrags auf Registrierung oder Stornierung im Rahmen der vom Nutzer gewählten Modalität.

    • Überprüfen, ob der Nutzer die Voraussetzungen für die Registrierung im gewählten Modus erfüllt, wenn OCEANBOOKING dies für angemessen hält.

    • Bearbeitung und Beantwortung eventueller Informationsanfragen des Nutzers.

    • Suche nach Sonderangeboten, die den vom Benutzer ausgewählten Bedürfnissen entsprechen.

    • Für die Zusendung von kommerziellen Mitteilungen durch OCEANBOOKING..

    • Analysen über die Nutzung der Website und die Präferenzen und das Verhalten der Nutzer.

  3. Über das Formular übermittelte Daten

    • Verwaltung der Kontakt- und Informationsanfragen des Nutzers über die dafür vorgesehenen Kanäle auf den Websites von OCEANBOOKING.

    • Verwaltung des gestellten Antrags.

    • Analysen über die Nutzung der Website und die Präferenzen und das Verhalten der Nutzer.

  4. Daten für die Änderung und Stornierung von Reservierungen:

    • Verwalten von Anträgen auf Änderung oder Stornierung der Reservierung, die vom Nutzer an OCEANBOOKING gestellt werden.

    • Übermittlung der Antwort auf die Anfrage an OCEANBOOKING.

    • Analysen über die Nutzung der Website und die Präferenzen und das Verhalten der Nutzer.

  5. Daten, die für den Versand des Newsletters bereitgestellt werden:

    • Verwaltung der An- und/oder Abmeldung des Newsletters, über den auf der OCEANBOOKING-Website bereitgestellten Kanal.

  6. Daten, die in den Kontaktformularen und auf der Unternehmenswebsite angegeben werden:

    • Verwaltung der Kontakt- und Informationsanfragen des Nutzers über die dafür vorgesehenen Kanäle auf den Websites von OCEANBOOKING.

    • Verwaltung des gestellten Antrags

    • Analysen über die Nutzung der Website und die Präferenzen und das Verhalten der Nutzer.

  7. Daten, die im Formular für die Warenkorb-Wiederherstellung angegeben sind:

    • Zusendung der Erinnerung an die vom Nutzer nicht abgeschlossene Buchung oder gegebenenfalls an die vom Nutzer durchgeführten Suchen.

    • Analysen über die Nutzung der Website und die Präferenzen und das Verhalten der Nutzer.

5. WELCHE NUTZERDATEN WERDEN VON OCEANBOOKING VERARBEITET?

OCEANBOOKING wird die folgenden Kategorien von Nutzerdaten verarbeiten:

  1. Daten, die für Reservierungen sowohl über die Website als auch über das Kontaktzentrum (Call Center, E-Mail oder Chat) für Einzel- oder Gruppenbuchungen oder Reservierungen von Sälen bereitgestellt werden:

    • Identifizierungsdaten: Name, Nachname, Staatsangehörigkeit.

    • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

    • Transaktionsdaten von Waren und Dienstleistungen bei OCEANBOOKING: Produkte und Dienstleistungen, die Sie gekauft haben oder an denen Sie Interesse zeigen.

    • Aufenthaltspräferenzen.

    • Wirtschaftliche, finanzielle und Versicherungsdaten.

    • Sonstige Daten: Daten, die von den Interessenten selbst in den offenen Feldern oder während des Anrufs zur Verfügung gestellt werden.

    • Daten der Websitenutzung.

  2. Daten, die für die Anmeldung als registrierter Nutzer bei OCEANBOOKING angegeben werden:

    • Identifizierungsdaten: Name, Nachname, Adresse und Staatsangehörigkeit.

    • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

    • Benutzer- und/oder Eigentümeridentifikationscodes oder Passwörter.

  3. Über das Formular bereitgestellte Daten: Wiederherstellung des Warenkorbs:

    • Identifizierungsdaten: Name, Nachname, Adresse, Staatsangehörigkeit.

    • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

    • Transaktionsdaten von Waren und Dienstleistungen.

    • Sonstige Daten: Daten, die von den Interessenten selbst in den offenen Feldern der auf der Website verfügbaren Formulare oder der beigefügten Dokumente zur Verfügung gestellt werden.

    • Daten der Websitenutzung.

  4. Daten für die Änderung und Stornierung von Reservierungen:

    • Identifizierungsdaten: Name, Nachname, Adresse, Staatsangehörigkeit.

    • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

    • Transaktionsdaten von Waren und Dienstleistungen.

    • Wirtschaftliche, finanzielle und Versicherungsdaten.

    • Sonstige Daten: Daten, die von den Interessenten selbst in den offenen Feldern der auf der Website verfügbaren Formulare oder der beigefügten Dokumente zur Verfügung gestellt werden.

    • Daten der Websitenutzung.

  5. Daten, die in den Kontaktformularen und auf der Unternehmenswebsite angegeben werden:

    • Identifizierungsdaten: Name, Nachname, Adresse, Staatsangehörigkeit.

    • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

    • Transaktionsdaten von Waren und Dienstleistungen.

    • Sonstige Daten: Daten, die von den Interessenten selbst in den offenen Feldern der auf der Website verfügbaren Formulare oder der beigefügten Dokumente zur Verfügung gestellt werden.

    • Daten der Websitenutzung.

  6. Daten, die im Formular für die Warenkorb-Wiederherstellung angegeben sind:

    • Kontaktinformationen: Adresse und E-Mail-Adresse.

Für den Fall, dass der Nutzer Daten von Dritten zur Verfügung stellt, erklärt er, die Zustimmung derselben zu haben und verpflichtet sich, die in der Datenschutzerklärung enthaltenen Informationen zu übermitteln, wobei er OCEANBOOKING von jeglicher Haftung in dieser Hinsicht freistellt. OCEANBOOKING kann jedoch in regelmäßigen Abständen Kontrollen durchführen, um diese Tatsache zu überprüfen, indem es die entsprechenden Sorgfaltsmaßnahmen gemäß den Datenschutzbestimmungen ergreift.

6. WORIN LIEGT DIE LEGITIMIERUNG DER VERARBEITUNG VON NUTZERDATEN?

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird wie folgt geprüft:

  1. Für Reservierungen, sowohl über die Website als auch über das Kontaktzentrum (Call Center, E-Mail oder Chat) für Einzel- oder Gruppenreservierungen und Säle: die Ausführung des Vertrags zwischen den Parteien. Für die Durchführung von Analysen über die Nutzung der Website, das berechtigte Interesse von OCEANBOOKING.

  2. Für die Verwaltung der Registrierung als registrierter Nutzer: in der angeforderten Zustimmung und, im Falle der Überprüfung der Einhaltung der Bedingungen durch den Nutzer, sowie für die Durchführung von Analysen über die Nutzung der Website, das berechtigte Interesse von OCEANBOOKING. Wenn Sie jedoch Ihre Einwilligung widerrufen, hat dies keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der zuvor durchgeführten Verarbeitung.

  3. Für das Formular: Wiederherstellung des Warenkorbs: in der Zustimmung, dass Sie gefragt werden und dass Sie die Zustimmung jederzeit widerrufen können. Wenn Sie jedoch Ihre Einwilligung widerrufen, hat dies keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der zuvor durchgeführten Verarbeitung. Für die Durchführung von Analysen über die Nutzung der Website, das berechtigte Interesse von OCEANBOOKING.

  4. Für die Änderung und/oder Stornierung Ihrer Reservierung im Rahmen der Ausführung des Vertrags zwischen den Parteien. Für die Durchführung von Analysen über die Nutzung der Website, das berechtigte Interesse von OCEANBOOKING.

  5. Für den Versand von Kontaktformularen und auf der Unternehmenswebsite: in der Zustimmung des Nutzers. Für die Durchführung von Analysen über die Nutzung der Website, das berechtigte Interesse von OCEANBOOKING.

  6. Für den Versand von Erinnerungen zur Wiederherstellung des Warenkorbs: in der Zustimmung des Nutzers. Für die Durchführung von Analysen über die Nutzung der Website, das berechtigte Interesse von OCEANBOOKING.

Die für die genannten Zwecke eingeholten Einwilligungen sind unabhängig voneinander, so dass der Nutzer nur eine von ihnen widerrufen kann, ohne dass die anderen davon betroffen sind.

Um diese Zustimmung zu widerrufen, kann der Nutzer OCEANBOOKING per E-Mail Info@oceanbooking.com kontaktieren.

7. MIT WELCHEN EMPFÄNGERN WERDEN DIE BENUTZERDATEN GETEILT?

Benutzerdaten können übermittelt werden an:

  1. Daten, die für Reservierungen sowohl über die Website als auch über das Kontaktzentrum (Call Center, E-Mail oder Chat) für Einzel- oder Gruppenbuchungen oder Reservierungen von Sälen bereitgestellt werden:

    • Die in OCEANBOOKING integrierten oder an OCEANBOOKING angeschlossenen Unternehmen, die alle in der Hotelbranche tätig sind, müssen Zugang zu Ihren Daten haben, um die ausgewählten Dienstleistungen korrekt erbringen zu können. Ebenso werden Ihre Daten an die Eigentümer der Hotels weitergegeben, damit diese die Bedingungen Ihres Aufenthalts kennen (Preis, Daten, inbegriffene Leistungen, ...), von denen sich einige außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden können, auch in Ländern, die kein mit dem spanischen vergleichbares Schutzniveau bieten, mit dem alleinigen Ziel, die Leistungen korrekt erbringen zu können.

  2. Daten, die für die Anmeldung als registrierter Nutzer bei OCEANBOOKING angegeben werden:

    • Unternehmen der Gruppe, zu der OCEANBOOKING gehört, ausschließlich zu internen Verwaltungszwecken und/oder zu den oben genannten Zwecken.

  3. Über das Formular bereitgestellte Daten: Wiederherstellung des Warenkorbs:

    • Unternehmen der Gruppe, zu der OCEANBOOKING gehört, ausschließlich zu internen Verwaltungszwecken und/oder zu den oben genannten Zwecken.

  4. Daten für die Änderung und Stornierung von Reservierungen:

    • Die in OCEANBOOKING integrierten oder an OCEANBOOKING angeschlossenen Unternehmen, die alle in der Hotelbranche tätig sind, müssen Zugang zu Ihren Daten haben, um die ausgewählten Dienstleistungen korrekt erbringen zu können. Ebenso werden Ihre Daten an die Eigentümer der Hotels weitergegeben, damit diese die Bedingungen Ihres Aufenthalts kennen (Preis, Daten, inbegriffene Leistungen, ...), von denen sich einige außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden können, auch in Ländern, die kein mit dem spanischen vergleichbares Schutzniveau bieten, mit dem alleinigen Ziel, die Leistungen korrekt erbringen zu können.

  5. Daten, die in den Kontaktformularen und auf der Unternehmenswebsite angegeben werden:

    • Unternehmen der Gruppe, zu der OCEANBOOKING gehört, ausschließlich zu internen Verwaltungszwecken und/oder zu den oben genannten Zwecken.

  6. Daten, die im Formular für die Warenkorb-Wiederherstellung angegeben sind:

    • Unternehmen der Gruppe, zu der OCEANBOOKING gehört, ausschließlich zu internen Verwaltungszwecken und/oder zu den oben genannten Zwecken.

Darüber hinaus können die Daten von Lieferanten von OCEANBOOKING eingesehen werden, wenn dies für die ordnungsgemäße Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen und/oder der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Diese Lieferanten werden Ihre Daten nicht für eigene Zwecke verarbeiten, die nicht zuvor von OCEANBOOKING mitgeteilt wurden.

8. AUFBEWAHRUNG DER DATEN

Ihre Daten werden für die folgenden Zeiträume aufbewahrt:

  1. Daten, die für Reservierungen sowohl über die Website als auch über das Kontaktzentrum (Call Center, E-Mail oder Chat) für Einzel- oder Gruppenbuchungen oder Reservierungen von Sälen bereitgestellt werden: sie werden während der Dauer des Vetragsverhältnisses aufbewahrt und nach dessen Beendigung während der Verjährungsfrist für rechtliche Schritte, die sich daraus ergeben können, gespeichert.

  2. Daten, die für die Anmeldung als registrierter Nutzer bei OCEANBOOKING angegeben werden: solange der Nutzer die erteilte Einwilligung nicht widerruft. Wenn Sie jedoch Ihre Einwilligung widerrufen, hat dies keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der zuvor durchgeführten Verarbeitung.

  3. Über das Formular bereitgestellte Daten: Wiederherstellung des Warenkorbs:während der Zeit, die für die Verwaltung der Anfrage erforderlich ist.

  4. Daten, die für Änderungen und Stornierungen bereitgestellt werden: sie werden während der Dauer des Vetragsverhältnisses aufbewahrt und nach dessen Beendigung während der Verjährungsfrist für rechtliche Schritte, die sich daraus ergeben können, gespeichert.

  5. Daten, die in Kontaktformularen und auf der Unternehmenswebsite angegeben werden: sie werden für den Zeitraum aufbewahrt, der für die Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist, und nach Ablauf dieses Zeitraums für die Dauer der Verjährung der aus der oben genannten Anfrage abgeleiteten rechtlichen Schritte.

  6. Daten, die im Formular für die Warenkorb-Wiederherstellung angegeben sind: Wiederherstellung des Warenkorbs: sie werden 15 Tage nach Verlassen der Buchung aufbewahrt.

9. VERANTWORTLICHKEITEN DES NUTZERS.

Der Nutzer:

10. AUSÜBUNG DER RECHTE

Der Nutzer kann jederzeit und kostenlos ein Schreiben an OCEANBOOKING an die in der Kopfzeile der vorliegenden Richtlinie angegebene Adresse oder per E-Mail an info@oceanbooking.com senden und eine Fotokopie seines Ausweises beilegen, um:

11. SICHERHEITSMASSNAHMEN

OCEANBOOKING behandelt die Daten der Nutzer jederzeit streng vertraulich und hält die obligatorische Geheimhaltungspflicht in Bezug auf sie ein, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Vorschriften, indem es die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreift, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und ihre Veränderung, ihren Verlust, ihre Behandlung oder ihren unbefugten Zugriff zu vermeiden, in Anbetracht des Stands der Technik, der Art der gespeicherten Daten und der Risiken, denen sie ausgesetzt sind.